Praxis-Werkstatt

Verarbeitungsübersicht und -verzeichnis

Ort: Mannheim

Seminarbeschreibung:
Das Erstellen und Führen der Verarbeitungsverzeichnisse ist seit Inkrafttreten der DSGVO mit das wichtigste Kriterium, die neuen Regelungen umzusetzen: Ein fehlendes Verzeichnis kann jetzt mit Bußgeld geahndet werden. Um dieses zu vermeiden, sollte auf die Erstellung von Verarbeitungsübersichten Wert gelegt werden.

Zielgruppe:
– Datenschutzbeauftragte und Datenschutzkoordinator/innen
– IT-Sicherheitsbeauftragte, IT-Verantwortliche und Administratoren
– Führungskräfte und Inhaber/innen als Verantwortliche für die Datenverarbeitung

Nutzen:
– Anforderungen an Verarbeitungsübersichten und -verzeichnisse
– Praktische Übungen für die effektive Umsetzung
– Formulare, Mustertexte und Arbeitshilfen für den Datenschutzalltag

Seminarinhalte:
– Rechtliche Anforderungen an Verarbeitungsverzeichnisse
– Sinn und Zweck des Verarbeitungsverzeichnisses
– Erstellen von Verarbeitungsverzeichnissen
– Technisch-organisatorische Maßnahmen
– Sanktionen bei Verstößen
– Praxisbezogene Übungen (auch aus dem Unternehmensumfeld der TN)

Teilnehmerzahl:
– mindestens 8, maximal 16 Teilnehmer
– Datenschutz-Kenntnisse werden vorausgesetzt; Grundlagenwissen in EDV, Aufau- und
Ablauforganisation erforderlich

Dauer:
1 Tag, 8 Unterrichtsstunden

Seminarunterlagen:
– ausführliche Seminarunterlagen (Print und digital)
– Teilnahmebescheinigung

Leistungen und Kosten:
– Getränke, Pausensnacks und abwechslungsreiches Mittagessen
– 475,– € zzgl. MwSt.

Follow Up!
– Praxis-Werkstatt „Datenschutz-Folgenabschätzung“
– Praxis-Werkstatt „DSGVO – Update“
– Fortbildung „Dokumentationspflichten der DSGVO“
– Lehrgang „Datenschutzkoordinator/in“

Zurück