Termine

Ausbildung IT-Sicherheitsbeauftragte Fokus Kirche & Sozialwirtschaft

-

Ort: Paderborn

Das Seminar vermittelt anschaulich und praktikabel das “Handwerkszeug” für die Aufgaben eines IT-Sicherheitsbeauftragten. Die Teilnehmer eignen sich ein fundiertes aktuelles Fachwissen an, mit dem sie den professionellen Schutz ihrer Informationen und IT-Systeme gewährleisten können. Neben der Einführung in technische und organisatorische Aspekte der IT-Sicherheit ist die Umsetzung der Informationssicherheit nach IT-Grundschutz des BSI bzw. der IT-Sicherheitsverordnung der EKD (ITSVO-EKD) wesentlicher Inhalt des Seminars. Berücksichtigt werden dabei auch die entsprechend relevanten Vorgaben von DSG-EKD, KDG und DSGVO/BDSG (neu).

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Fach- und Führungskräfte sowie Entscheider, die für die IT-Sicherheit verantwortlich sind. Das Seminar ist als Einführung in das Thema branchenübergreifend aufgebaut und geht auf die besonderen Belange in sozialen und kirchlichen Einrichtungen ein. Ausgewählte Bedrohungen, Gegenmaßnahmen und Wirksamkeitskontrollen werden demonstriert und die Vorgehensweise zur Entwicklung eines IT-Sicherheitskonzeptes in Gruppenarbeiten geprobt.

Inhalte des Seminars

  • Einführung in die IT-Sicherheit
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für soziale Einrichtungen
  • Verfügbare Normen
  • Organisatorische Sicherheitsmaßnahmen
  • Technische Sicherheitsmaßnahmen
  • Entwicklung eines IT-Sicherheitskonzeptes (BSI)
  • Praxis-orientierte Vorgehensweise nach BSI IT-Grundschutz
  • Definition IT-Verbund, Durchführung Strukturanalyse, Schutzbedarfsfeststelung
  • Pflege und Optimierung des IT-Sicherheitskonzeptes
  • Rechtliche Fallstricke der IT-Sicherheit
  • Besondere Themen wie (Sozial-)Datenschutz, Schweigepflicht, Fernmeldegeheimnis
  • Haftung des IT-Sicherheitsbeauftragten

Dauer und Veranstalter

Die Veranstaltung findet an 3 aufeinander folgenden Tagen statt. Am ersten Tag von 10 bis 17 Uhr, an den Folgetagen jeweils von 9 bis 17 Uhr. Die Gruppengröße beträgt min. 5 bis max. 10 Teilnehmer. Die Veranstaltung wird von Althammer & Kill GmbH & Co. KG durchgeführt.

Kosten

Der Preis für die 3 Tage beträgt 1.495,- EUR zzgl. 19% USt. Ab dem 2. Teilnehmer pro Gesellschaft (gleicher Rechnungsempfänger) gewähren wir 10% Rabatt.

Anmeldung

Ihre Anmeldung senden Sie bitte an akademie@althammer-kill.de

Zurück