Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

So bekommen Sie immer die neuesten und wichtigsten Informationen zum Thema Datenschutz, Informationssicherheit und IT-Compliance zugeschickt.

Termine

Kostenloses Webinar Datenschutz "Auftragsverarbeitungsverträge" für Non-Profit-Organisationen

Ort: Online (stifter-helfen.de)

Unternehmen setzten für unterschiedlichste Tätigkeiten externe Dienstleister ein z.B. im Bereich IT, TK-Anlage, Kopierer, Websites, Newsletter, Online-Shops, Aktenvernichtung, etc. Der Zugriff auf personenbezogene Daten kann dabei in den meisten Fällen nicht ausgeschlossen werden oder die Daten werden sogar an den Erfüllungsgehilfen übermittelt, damit dieser seine zugesagten Leistungen erbringen kann.


Die EU-Datenschutz-Grundverordnung spricht bei diesen Verarbeitungen vom Verantwortlichen und vom Auftragsverarbeiter, wobei beide Begriffe wörtlich zu verstehen sind. Der Verantwortliche (Auftraggeber) ist als „Herr der Daten“ grundsätzlich für die Daten verantwortlich, unabhängig davon wie viele Dienstleister oder Unterauftragnehmer an der Verarbeitung beteiligt sind. Der Auftragsverarbeiter (Auftragnehmer) erbringt seine Leistung zu einem genau festgelegten Zweck in einem durch den Verantwortlichen beauftragten und kontrollierten Rahmen.


Um den Schutz der personenbezogenen Daten zu gewährleisten und die Rechte und Pflichten beider Parteien festzuhalten, ist es daher gesetzlich vorgeschrieben, dass neben der eigentlichen Dienstleistung auch die Verarbeitung der personenbezogenen Daten vertraglich vereinbart werden.
In unserem Webinar machen wir Sie fit in Sachen Auftragsverarbeitung und zeigen Ihnen, wie Sie feststellen, ob eine solche überhaupt vorliegt.

Inhalte:

  • Erforderliche Grundlagen: Verfahrensbeschreibung
  • Entscheidungshilfe: Ist die Verarbeitung überhaupt eine Auftragsverarbeitung?
  • Erforderliche Grundlagen: Dokumentation der technischen und organisatorischen Maßnahmen
  • Informationen zu Unterauftragnehmern
  • Regelmäßige Kontrolle des Auftragsverarbeiters
  • Bearbeitung von Anfragen von Betroffenen
  • Informationen zu Haftung und Bußgeldern bei Auftragsverarbeitungen

Zielgruppe: Projektmitarbeitende, Projektverantwortliche, Fundraiser, IT-Entscheider und Führungskräfte

Teilnehmerempfehlung: Organisationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Zurück