Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

So bekommen Sie immer die neuesten und wichtigsten Informationen zum Thema Datenschutz, Informationssicherheit und Compliance zugeschickt.

Termine

Privacy by Design: Datenschutz nimmt Anbieter und Administratoren stärker in die Pflicht

Ort: Paderborn

Spätestens mit der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sollten Unternehmen bereits bei der Auswahl von IT-Lösungen berücksichtigen, inwieweit diese datenschutzrechtlichen Anforderungen genügen. Die Verordnung verpflichtet Unternehmen, beim Einsatz von IT und Software zu prüfen, ob diese nach Datenschutzmaßstäben entwickelt wurden („Privacy by Design“). Ein Verstoß dagegen kann mit einem hohen Bußgeld belegt werden.
Sie erfahren, welche neuen technischen Anforderungen die DSGVO enthält. Neben einem Überblick erlernen Sie, anhand konkreter Methoden den technischen Datenschutz in Ihrem Unternehmen umzusetzen, indem bestehende Verfahren auf den Prüfstand gestellt werden.

Zielgruppe

Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte und Entscheidungsträger

Inhalte des Seminars

  • Begriffsdefinitionen
  • Europäischer Rechtsrahmen
  • Berechtigungen
  • Protokollierung
  • Löschung
  • Betroffenenrechte
  • Gewährleistungsziele
  • Schutzziele: Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit
  • Anonymisierung / Pseudonymisierung
  • Datensparsamkeit
  • Datenschutz-Folgeabschätzung
  • Anforderungen Auftragsdatenverarbeitung
  • Nachweise der TOMs durch Zertifikate
  • Orientierungshilfe Sozialwesen (OH-SOZ)

Dauer und Veranstalter

Die Veranstaltung findet am 08.06.2017 bei der Firma connext in Paderborn statt.

Kosten

Der Preis inkl. aller Leistungen beträgt 189,- EUR zzgl. 19% USt.

Ihr Referent

Thomas Althammer ist studierter Wirtschaftsinformatiker und verfügt über langjährige Erfahrung mit der Realisierung und dem Einsatz von ITK-Systemen im Gesundheits- und Sozialwesen. Als externer Datenschutzbeauftragter und IT-Berater unterstützt er bundesweit Unternehmen in Strategiefragen, beim IT-Risikomanagement sowie bei den Themen Datenschutz und Datensicherheit. Beim FINSOZ e. V. engagiert er sich als Leiter der Arbeitsgruppe IT-Compliance. Er ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV) und IT-Compliance-Beauftragter.

Niels Kill ist Informatiker und bereits seit 1987 im IT-Umfeld tätig. Seit 1992 hat er nationale und internationale Unternehmen bei der Einführung von SAP-Systemen unterstützt. Ab 2008 hat er sich auf Datenschutz und Informationssicherheit spezialisiert. Seitdem begleitet er unter anderem Einrichtungen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen als externer Datenschutzbeauftragter. Er ist Datenschutzmanager (TÜV), zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜVcert) sowie Datenschutzauditor (TÜVcert).

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über unsere Kontaktseite:
https://www.althammer-kill.de/kontakt.html

Zurück