Online-Seminar

Workshop Verarbeitungsverzeichnis DSGVO, DSG-EKD & KDG

Rainer Trierweiler
Referent: Rainer Trierweiler
Berater für Datenschutz

Zu den wesentlichen datenschutzrechtlichen Pflichten der Verantwortlichen und der Auftragsverarbeitenden gehört nach Art 30 DSGVO, § 31 DSG-EKD und § 31 KDG das Führen eines Verzeichnisses aller Verarbeitungstätigkeiten. Damit zählt das Verarbeitungsverzeichnis zu den speziellen Nachweispflichten gegenüber den Aufsichtsbehörden und zum „Herzstück jedes Datenschutzkonzepts“.

Bei Verstößen kann die Aufsichtsbehörde empfindliche Geldbußen gegenüber dem Verantwortlichen verhängen. Der Workshop vermittelt und erarbeitet praxisorientiert die rechtlichen Grundlagen zum Führen eines solchen Verzeichnisses.

Am Ende des Workshops erhalten Sie zusätzlich eine Teilnahmebescheinigung.

0,5 Tage
Dauer
23.02.22
Termin
09:00–12:30 Uhr
Zeit
250,– €
Kosten zzgl. MwSt.

Seminarinhalte

Grundlagen des Verarbeitungsverzeichnisses (VVT)

Zweck des Verfahrensverzeichnisses, rechtliche Vorgaben, Dokumentationspflichten

Organisation des VVT

Erfassung von Verarbeitungsmeldungen, Rollenverteilung („Zentral geführt - dezentral erstellt und gepflegt“), Policy VVT

Aufbau und Struktur des VVT

Pflichtinhalte und optionale Inhalte

Einzelne Verarbeitungsvorgänge und Rechtsgrundlagen

Verarbeitungszwecke, Rechtsgrundlagen DSGVO, DSG-EKD, KDG, BDSG, SozialG, TMG, etc.

Verarbeitungsverzeichnis von Auftragsverarbeitern (VVT-AV)

Aufbau des VVT-AV, Bestimmung der Leistung

Aufgabe und Zuständigkeit des DSB

Beratungs- und Kontrollfunktion im Kontext des VVT

Schnittstellen zu anderen Dokumentationen

Aufbewahrungsfristen, Technisch Organisatorische Maßnahmen, DSFA

Softwaretools/ Hilfsmittel

Workshop: Erarbeitung eines VVT

Seminarinformationen

Das notwendige Fachwissen für die Erstellung eines Verarbeitungsverzeichnisses nach DSGVO/ DSG-EKD und KDG – pragmatisch und wirksam aufbereitet und vermittelt.

Der Workshop richtet sich an Datenschutzkoordinator/innen, Ansprechpartner für externe Datenschutzbeauftragte, Führungskräfte und Leiter/innen der Fachbereiche.

Seminarunterlagen in digitaler Form Teilnahmebescheinigung

Ihre organisatorische Ansprechpartnerin

Nina Hoffmann
Nina Hoffmann
Tel. +49 511 33 06 03-0

Melden Sie sich an.

Die Anmeldungen werden in der zeitlichen Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Teilnahmebedingungen Seminare und Datenschutzerklärung.

expand_more
LinkedIn
Xing
Website
Newsletter
Kollegen/in
Mitarbeitende von Althammer & Kill
zurücksetzen