Initiale Veranstaltung zum neuen Cloud-Sicherheits-Standard C5

Datenschutz

von Matthias Niedung

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (* Henry Ford)

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) lud am vergangenen Dienstag zur Vorstellung des neuen "Cloud Computing Compliance Criteria Catalogue" (C5) in die Bankenmetropole Frankfurt am Main. Neben zahlreichen Vertretern aus dem Bereich Wirtschaft, Cloud-Services und Software-Herstellern, waren auch unsere Berater Teil dieser initialen Veranstaltung.

Der C5 ist nicht nur für unsere Bestandskunden ein notwendiger Standard um die Möglichkeit der Nutzung von Cloud-Services und Cloud-Strukturen zu prüfen. Neben den Anforderungen an Cloud-Struktur-Anbieter, regelt dieser Kriterien-Katalog auch die Anforderungen an Software-Hersteller und die Kunden selbst. Mit dem neuen C5 hat das BSI demnach ein richtungsweisendes Instrument weiterentwickelt, welches die Risiken einer Cloud-Struktur aus allen Blickwinkeln beleuchtet und zur Minimierung dieser erheblich beiträgt.

Sollten auch Sie Interesse an der Migration von Cloud-Services haben, so stehen unsere Berater für Sie jederzeit zur Verfügung.

Noch schnell in den Terminkalender:

Hintergrund: https://www.bsi.bund.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Presse2020/Cloud_C5_210120.html

Zurück