Webinar

Datenschutz-Folgenabschätzung

Julian Lang
Referent: Julian Lang
Berater für Datenschutz und Informationssicherheit

Jede Einführung neuer Verarbeitungsprozesse bedarf einer Datenschutz-Folgenabschätzung. Die Datenschutz-Folgenabschätzung soll dazu dienen, die möglichen Risiken zu verringern und dieses zu dokumentieren. Sie stellt dadurch ein wichtiges Instrument der Rechenschaftspflicht dar. Eine methodische Herangehensweise ist notwendig, ohne dass eine bestimmte Form vorgeschrieben ist.

Sobald aus der Verarbeitung voraussichtlich ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen hervorgeht, verlangt Art. 35 DSGVO vorab eine Abschätzung der Folgen des Verantwortlichen. Daneben veröffentlichen die Datenschutzbehörden Listen für Thematiken, in denen immer eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchzuführen ist.

In unserem Webinar führen wir Sie in die Vorgehensweise und mögliche Methodik einer Datenschutz-Folgenabschätzung ein.

28.09.2022
Termin
14:00–15:00 Uhr
Zeit

Ihre organisatorische Ansprechpartnerin

Nina Hoffmann
Nina Hoffmann
Tel. +49 511 33 06 03-0

Melden Sie sich an.

Melden Sie sich zu unserem kostenfreien Webinar an und erhalten Sie zusätzlich unseren regelmäßigen Fachnewsletter mit aktuellen Themen zum Datenschutz, Informationssicherheit und Compliance.
Teilnahmebedingungen Seminare und Datenschutzerklärung.

expand_more
LinkedIn
Xing
Website
Newsletter
Kollegen/in
Mitarbeitende von Althammer & Kill
zurücksetzen