Online-Seminar

Hinweisgeberschutz - Meldestellenbeauftragte/r oder Ombudsperson

Modul 2

Christian Klande
Referent: Christian Klande
Berater für Compliance und Compliance-Manager

Die Umsetzung der EU-Whistleblower-Richtlinie in deutsches Recht ist in Form des Gesetzes für einen besseren Schutz hinweisgebender Personen (Hinweisgeberschutzgesetz – HinSchG) bereits erfolgt. Das zieht Handlungsbedarf für verschiedenste Organisationen nach sich.

Es besteht in der Regel für Beschäftigungsgeber mit mindestens 50 Mitarbeitenden die Pflicht, eine interne Meldestelle einzurichten. Um diese dem Gesetz entsprechend zu betreuen, bedarf es externer Unterstützung oder interner Weiterbildung zum Meldestellenbeauftragten. Wir haben die für Sie wichtigen Informationen aufbereitet und für Sie in einer modularen Ausbildung zusammengefasst.

Nutzen für den Lernenden

Nach der Teilnahme an beiden Seminaren haben Sie die notwendige Fachkunde (gem. Abs. 2 HinSchG), um als Meldestellenbeauftragte*r zu agieren.

Aufbau des Trainings

Im Seminar erhalten Sie tiefergehende Kenntnis:

  • Über Rechten und Pflichten sowie der organisatorischen Einbindung der Ombudsperson,
  • über die Rahmenbedingungen der Tätigkeit als Meldestellenbeauftragter (wie Vertraulichkeitsgebot, Vertraulichkeitsverpflichtung, Grundsätze des Untersuchungsprozesses, etc.),
  • zum Ablauf des Untersuchungsprozess,
  • über Kommunikation & Gesprächsführungstechniken im Kontext von eingehenden Meldungen.

Die Anmeldungen werden in der zeitlichen Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Anmeldung zu Modul 2 setzt die vorherige Teilnahme zu Modul 1 voraus.

1 Tag
Dauer
19.04.2024
Termin
09:00–15:30 Uhr
Zeit

Hinweisgeberschutz Modul 2

Das Fachwissen für die Aufgabe als Ansprechpartner/in für den Hinweisgeber wird vermittelt

400,- €
Modul 2
laptop
Meldestellenbeauftragter
person
Modulare Ausbildung
school
Fachkunde gem. § 15 Abs. 2 HinSchG

Hinweisgeberschutz Modul 1 + 2

Das Fachwissen für die Aufgabe als Meldestellenbeauftragter pragmatisch und wirksam vermittelt

720,- €
Modul 1 + 2
laptop
Meldestellen-Koordinator
person
Modulare Ausbildung
school
Grundlagenausbildung für Meldestellenbeauftragte
check_circle
Meldestellenbeauftragte/r oder Ombudsperson

Zielgruppe

Unsere modulare Ausbildung liefert mit dem ersten Modul eine Grundlagenausbildung für alle Ansprechpartner von internen Meldestellen sowie interessierten weiteren Personen wie Führungskräfte oder Mitarbeitervertretungen. Die Ausbildung ist für alle Branchen gleichermaßen geeignet, es wird jedoch ein Schwerpunkt auf den Bereich der Sozialwirtschaft gesetzt.

Aber auch Kontaktpersonen für interne Meldestellen, die bereits einen internen oder externen Beauftragten installiert haben, profitieren von der zusätzlichen Teilnahme am vorliegenden Modul 2. Sie können besser und wirksamer unterstützen und das erworbene Wissen in die Praxis einbringen. 

Ihre organisatorische Ansprechpartnerin

Nina Hoffmann
Nina Hoffmann
Tel. +49 511 33 06 03-0

Melden Sie sich an.

Die Anmeldungen werden in der zeitlichen Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Teilnahmebedingungen Seminare und Datenschutzhinweise.

expand_more
-
Modul 1: Koordinator (400,- €)
Modul 2 (setzt Modul 1 voraus): Beauftragter oder Ombudsperson (400,- €)
Modul 1 + 2 (720,- €)
expand_more
-
LinkedIn
Xing
Website
Newsletter
Kolleg/in
Mitarbeitende von Althammer & Kill
zurücksetzen